Mitglied werden

Unterstütze uns dabei,

Der Silberstreif Mitglied im Verein für Menschen mit Traumafolgestörungen werden

Deine Mitgliedschaft verändert Leben

Der Verein „Der Silberstreif“ lebt durch seine Mitglieder –

Vereinsarbeit, Austausch und Zusammenhalt sind zentrale Elemente, die unseren Verein zu einer außergewöhnlichen Institution machen.

Aber nicht nur das: Mit deinem Mitgliederbeitrag finanzieren wir Mitarbeiter, Werbung, Drucksachen und natürlich die neuen Therapieplätze, die wir Trauma Betroffenen kostenlos zur Verfügung stellen.

Als ordentliches Mitglied oder Fördermitglied im Verein „Der Silberstreif“ hilfst du uns, die Lebensqualität von Trauma Überlebenden nachhaltig zu verbessern, indem wir den Missstand des Therapieplatzmangels abfedern.

7 Gute Gründe, jetzt Mitglied zu werden:

Häufig gestellte Fragen:

Um Mitglied zu werden klicke auf den Button „Mitglied werden“. Von hier aus gelangst du in ein google Dokument, das du einfach Schritt für Schritt ausfüllst und abschickst.

Sobald dein Antrag bei uns eingegangen ist, werden wir ihn prüfen und uns bei dir rückmelden. Sobald dein erster jährlicher Mitgliedsbeitrag eingegangen ist, tragen wir dich in die Mitgliederliste und den Newsletterverteiler ein. Du bekommst einen Link zu einem exklusiven Mitgliederbereich, wo du Zugriff hast auf Downloads, die Facebookgruppe und ganz viele Tipps rund um dein Engagement im Verein.

Für ordentliche Mitglieder beträgt der jährliche Beitrag regurlär 60€. Du kannst deinen Jahresbeitrag aber auch freiwillig auf 120€ erhöhen.

Fördermitglieder können wahlweise 60€, 150€ oder 500 € Jahresbeitrag entrichten. Die Auflistung auf unserer „Förderer & Freunde“ Seite erfolgt in korrelation zum entrichteten Beitrag.

Wir haben uns in der Gründungssitzung gegen einen monatlich zu entrichtenden Beitrag entschieden.

Weil wir aber aus eigener Erfahrung nur zu gut wissen, dass nicht jede:r Traumabetroffene 60€ auf ein Mal stemmen kann, hast du auch die Möglichkeit, deinen Beitrag quartalsweise (also 4x 15€ zu entrichten).

Bitte setze dich dazu per Email mit uns auseinander.

Als ordentliches Mitglied im Verein „Der Silberstreif“ hast du nicht nur Pflichten (wie zum Beispiel deinen Beitrag zu zahlen) und dich in Vereinsdingen vereinskonform zu verhalten – du hast auch Rechte. Du kannst an den jährlich (online) stattfindenden Mitgliederversammlungen teilnehmen und bist stimmberechtigt.

Außerdem MUSST du als ordentliches Mitglied eine natürliche Person sein, während Fördermitglieder auch juristische Personen, Vereine, Institutionen sein können.

Für beide Fälle gilt: Du musst das 18. Lebensjahr abgeschlossen haben.

Du kannst jederzeit aus dem Verein austreten, indem du uns per Email über den Wunsch deines Austritts informierst.

Teilrückzahlungen des bereits entrichteten Jahresbeitrages sind dabei nicht vorgesehen.

Kurz und knapp: Natürlich nicht.

Alles, was du tust, soll dir ein gutes Gefühl geben. Und du solltest dich keinesfalls dazu verpflichtet fühlen, irgendetwas zu leisten, was dich überfordert oder das dir keinen Spaß macht.

Allerdings glauben wir eben auch daran, dass die Aktive Mitgestaltung des Vereinslebens – und sei es nur  innerhalb der Facebookgruppe – dazu beitragen kann, dass du deine Ressourcen aktivierst, deine Resilienz stärkst und deine Selbstwirksamkeit förderst.

Ideen und Tipps, wie du dich aktiv im Verein einbringen kannst – egal ob du Betroffne:r, Therapeut:in oder Angehörige:r bist – findest du unter dem Menüpunkt „Vereinsleben“.

Fördermitglied werden

Falls du keine Lust hast, dich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen, uns und unsere Arbeit aber trotzdem unterstützen möchtest, dann ist eine Fördermitgliedschaft genau das Richtige für dich.

Als Fördermitglied musst du keine natürliche Person sein, sondern kannst uns auch als Institution oder juristische Person unterstützen.

Als Fördermitglied führen wir dich dann auf unserer Seite „Förderer & Freunde“.

Fördern kannst du uns wahlweise mit 60€, 150€ oder 500€ im Jahr. Oder mit einer einmaligen finanziellen oder Sachspende.

Der Silberstreif Verein für Menschen mit Traumafolgestörungen. Aufklärung, Gemeinschaft, Therapiekostenübernahme

Traumasensible Lebensgestaltung durch Achtsamkeit & Resilienz. Gemeinschaft & Halt für Trauma Überlebende.

Melde dich