Seit dem 01. Januar 2022 ist „Der Silberstreif“ ein Verein.

Unser Ziel ist es, Menschen mit Traumafolgestörungen und ihre Angehörigen zu unterstützen, um die Lebenssituation zu verbessern.

Aufklärungsarbeit rund um das Thema Traumatisierung soll zum Abbau der Stigmatisierung durch Trauma und psychische Erkrankungen beitragen.

Unsere kostenlosen Selbsthilfegruppen für Trauma Betroffene, sowie unsere Selbsthilfothek sollen Überlebenden dabei helfen, ihre Ressourcen zu aktivieren und ihre Resilienz zu stärken.

Ab Mai 2022 wollen wir sogenannte Selbstzahler Therapieplätze kostenlos zur Verfügung stellen, um die unmenschlich langen Wartezeiten auf einen Therapieplätz zu verkürzen. Wir wollen den Zugang zu Therapiemöglichkeiten erleichtern und auch die entstandene Kluft zwischen Therapeut:innen und Patient:innen wieder schließen.

Für ein besseres Leben trotz und mit Trauma.